Libellula

Mein Koerper wird von mir immer nur unter einer Art transparenter Silikonhuelle dargeboten, die zwar den Koerper sehen laesst, jedoch das Wesen, das Phantasma schuetzt. Wenn meine Fluegel mit Fingern festgehalten werden, verlieren sie den magischen Staub, und ich bin dann nicht mehr in der Lage zu fliegen. Aber auch Schmetterlinge haben Albtraeume. Und in dieser Dimension verkehrt sich die Realitaet. Der Staub in ihren Fluegeln befindet sich ploetzlich in ihrem Leib.

Im Frühling ihres zweiundzwanzigsten Lebensjahres verliebte sich Sumire zum allerersten Mal. Heftig und ungezügelt, wie ein Wirbelsturm über eine weite Ebene rast, fegte diese Liebe über sie hinweg. Ein Sturm, der alles niedermäht, vom Boden fegt und hoch in die Lüfte schleudert, wahllos in Stücke reißt, wütet, bis kein Ding mehr auf dem anderen ist. Ohne in seiner Kraft auch nur für einen Augenblick nachzulesen, braust er über die Meere, legt Angkor Wat erbarmungslos in Schutt und Asche, setzte einen indischen Dschungel mitsamt seinen bedauernswerten Tigern in Brand, und begräbt als persischer Wüstenwind einen orientalischen Festungsstadt im Sand. Kurzum, es ging um eine Leidenschaft von monumentalen Ausmaß.

—Sputnik Sweetheart (von Haruki Murakami)